Soundfreaq Uhr

Soundfreaq Sound Rise Classic im Test

IBB Redaktion

Ein langweiliger Wecker? Oder doch retro & stilvoll? – Funktional ist der Wecker von Soundfreaq allemal und außerdem ein cooles Gadget für Musikliebhaber. Wir haben den Sound Rise Classic für euch getestet.

Pro.

Guter kompakter Lautsprecher

Schlichter Retro Style

Uhr läuft auch ohne Stromanschluss

Con.

Kein DAB+

Wenn man eh schon nicht ausschlafen darf, was gibt es dann schöneres als vom Klang der Lieblings-Musik geweckt zu werdenGenau darin ist der Sound Rise Classic ein Profi. Die Analoge Uhr im Old-School-Design verbirgt unter seiner Schale einen Lautsprecher, der seine Besitzer mit zunehmender Lautstärke ganz sanft aus dem Schlaf weckt. 

Wecker, Lautsprecher, Radio und mehr

Der Sound Rise Classic verzichtet auf jegliche Spielereien und hält sich an die Funktionen, die in erster Linie für einen Musik-Wecker nützlich sind: 

  • Ein eingebautes FM-Radio 
  • Bluetooth-Verbindung zur Musikwiedergabe vom Handy oder Laptop 
  • Klassischer 3,5 mm AUX-Eingang 
  • Weckfunktion mittels Bluetooth-Audio oder mit installierten Geräusch-Presets 
  • Und natürlich die Uhrzeit-Anzeige 

Mit dem USB-Port auf der Rückseite des Soundfreaq Weckers lässt sich auch das Smartphone beim schlafen bequem auf dem Nachttisch laden.

Als Reisewecker eignet sich der Sound Rise Classic mithilfe einer Batterie sowie seiner recht kompakten Größe (9 x 13 x 6 cm). Musik via Bluetooth und Radio sowie das Laden mit USB gehen natürlich nur mit Netzteil, die Uhr und Weckfunktion laufen aber auch ohne Stromanschluss problemlos.

So klingt der Soundfreaq

Der Wecker funktioniert wahlweise über Radio, der AUX-Buchse per Bluetooth oder mit klassischem, schmerzhaftem, aber effektivem Wecker-Piepsen. Wir haben besonderes gefallen an der Weckfunktion mit Radio gefunden. Der Klang des ausgewählten Senders schwillt zur festgelegten Uhrzeit angenehm an und spielt dann auf der vom Nutzer festgelegten Lautstärke die entspannende Musikauswahl des Morgenradio-DJs während man sich die erste Tasse aufsetzt. 

Für viele vielleicht nicht so wichtig, aber uns geht im Test die DAB+ Digitalradio-Funktion ab. Mit den FM Radio Sender ist man aber auch schon gut bedient.

Trotz der kompakten Form liefert der Soundfreaq Classic angenehme Klangqualität und eignet sich somit auch gut als Radio bzw. Lautsprecher für Tagsüber im Schlafzimmer.  

Die Bluetooth Verbindung funktioniert auch problemlos, ohne App und ohne langes Rumdrücken. Sobald die Verbindung steht koppelt sich das Gerät immer wieder und mit allen Streaming-Services können wir entspannt Musik hören.

Soundfreaq sound rise classic

Fazit zum Soundfreaq Sound Rise Classic 

Einfache Bedienung, schlichtes nostalgisches Design und hohe Funktionalität machen den Sound Rise Classic von Sounfreaq aus. Auf Schnick und Schnack wird hier verzichtet. 

Zwar ist der Sound Rise Classic optisch bestimmt nichts für jedermann. Für einige dürfte das Retro-Design aber genau das richtige sein und wenn dazu noch eine gute Portion kompakte Lautsprecherqualität dazu kommt dann hat man ein rundum cooles Gadget.

Der Sound Rise Classic kostet derzeit Online bei Soundfreaq  69,95 Euro. Neben dem hier abgebildeten weiß mit braunem Holz Design gibt es den Classic auch in schwarz. 

Wem das Retro Design nicht zusagt findet vielleicht im Sound Rise mit Digital Uhr eher gefallen.

Quelle Titelbild: InspiredByBeatz.

LATEST NEWS



X