Top 10 Songs der 2010er – Die Musik unserer Generation

IBB Redaktion

Wer sind die Legenden unserer Generation? Und welche Songs werden wir später unseren Kindern zeigen? Hier sind Top 10 Songs der 2010er.

Wir haben uns alle schon einmal die Frage gestellt: Was werden unsere Kinder eigentlich über unsere “Musik von früher” denken? Die 2010s… Da muss man erstmal nachdenken und sich erinnern was im letzten Jahrzehnt überhaupt los war. Ihr werdet euch wundern, wie lange es her ist, dass ihr im Club standet und zu diesen Songs gefeiert habtHier sind die Top 10 der 2010s. 

Tik Tok (2010)  Ke$ha  

Das neue Jahrzehnt startet im Party-Modus. Aus den Clubs dröhnen pulsierende Hymnen wie Taio Cruz’s Dynamite, Katy Perry’s California Gurls und Black Eyed Peas got a Feeling.  

Da kommt Newcomerin Ke$ha genau am Puls der Zeit mit ihrer ersten Single Tik Tok und springt plötzlich von null auf Platz 1 der Charts in über 10 Ländern. „A celebration of funyouth and life, unwissend beschreibt Ke$ha mit diesen Worten nicht nur ihr erstes Album, sondern die gesamte Stimmung der Jugend und der Musiklandschaft zum Beginn der 10er Jahre. 

Party Rock Anthem (2011) – LMFAO 

À la Party Club Stimmung geht es im nächsten Jahr gleich weiter. Während sich Bruno Mars und Adele mit Lovesongs wie Grenade und Someone Like You die Charts erobern läuft die Dance-Music- Maschine der Musikindustrie auf Hochtouren. Ein Produkt daraus: Dieses Duo mit dem eigenartigen Namen – LMFAO. 

Mit dem Hit-Chorus “Party rock is in the house tonight” und der wilden SynthieHook wird Party Rock Anthem zum ikonischen Beispiel für den Sound der frühen 10er Jahre. Zwar löste sich die Party-Band im Jahr 2012 genauso schnell auf wie sie sich geformt hatte, der Song bleibt uns jedoch für unsere “damals war alles besser“ Geschichten vor unseren Kindern erhalten. 

Video Games (2012) – Lana Del Rey 

Mit Video Games bringt Lana Del Rey einen ungewöhnlichen Twist in die Welt der Pop-Musik. Während der Song in den USA nur Platz 91 der Charts belegt schlägt die Nummer in Deutschland auf Platz 1 und bleibt dort ganze 33 Wochen. 

Ein Pop Song der nicht nach Pop klingt. Dieser anfängliche Erfolg zeigt sich nicht nur für Lana Del Rey als Meilenstein ihrer Karriere, sondern öffnet für spätere Künstler Türen zu melancholische Sub-Welten der Popkultur. Im Jahr 2019 hören wir zum Beispiel mit Künstlern wie Billie Eilish wiederkehrende Muster die ähnliche Stimmungen und Gesangsstile aufgreifen. 

Thrift Shop (2013) – Mackelmore & Ryan Lewis 

Während Rap langsam zur Pop-Musik mutiert marschiert Neuling Macklemore mit riesiger Tigerfell Jacke vom second-hand-store auf die Bühne und macht sich dort mit der Single Thrift Shop breit.  

In diesem Jahr läuft auf jeder (wirklich auf jeder) Party dieser Song mindestens ein mal. Und im folgenden Jahr legen Macklemore und Ryan Lewis mit zweitem Hit Can’t hold us gleich nach und halten sich wacker oben in den Charts und auf den Playlists der Hauspartys. 

Happy (2014) – Pharrell Williams 

Bis heute klingt Pharell Williams’ Megahit durch unzählige Radiosender und Playlists. Der Titel trifft den Vibe des Songs ins Schwarze – Happy. 

Uptown Funk (2015) – Bruno Mars 

Um dieses Lied ist keiner rumgekommen. Mark Ronson und Bruno Mars schaffen mit Uptown Funk einen Groove, der die ganze Welt, jung oder alt, auf die Tanzfläche bewegte 

Sorry (2016) – Justin Bieber 

2016 beginnt mit einem Schock für die Musikwelt. Legende David Bowie veröffentlich sein letztes Album “Blackstar” am 08. Januar und stirbt nur zwei Tage später an den Folgen von Krebs.  

Währenddessen dreht sich die Chart-Landschaft und ein Künstler macht sich mit neuem Look, neuem Sound und neuer Attitude wieder bemerkbar. 

In diesem Jahr landet Justin Bieber unter anderem mit Sorry drei Chart-brechende Singles und legt seinen Ruf als Kinderstar mit Bob-Frisur. Der neue Justin Bieber ist rebellisch und tätowiert,… aber immer noch Mädchen-Schwarm. 

Shape of You (2017) – Ed Sheeran 

Der einzige Mann der Welt der mit Akustik Gitarre und Loop-Station komplette Arenen füllen kann. Ed Sheeran hat sich bis 2017 schon als Superstar etabliert und wird als Ikon der 10er Jahre für immer erhalten bleiben. Und genau dann, wenn man glaubt berühmter geht gar nicht mehr legt der bodenständig gebliebene Rot-Schopf noch eine Schippe drauf.  

Mit Shape of You  landet Ed Sheeran seinen größten Hit bisher und nimmt in den größten Musikmärkten weltweit Platz 1 in den Charts ein und ist auf jedem Radio-Sender zu hören. 

Rockstar (2018) – Post Malone 

Hip-Hop hat die Welt erobert. Um mit Rockstar trägt Post Malone zu diesem Erfolg bei. Mit düsteren Beats und unfassbar hookigen Textzeilen brennt sich der Sound von Post Malone und modernem Hip-Hop in die Musikgeschichte ein. 

Bury a Friend (2019) – Billie Eilish 

Die gerade einmal 18-jährige Billie Eilish erzeugt mit ihrem Bruder Finneas Musik wie sie zuvor nie zu hören war. Mit düsteren Lyrics und ungewöhnlichen Klängen setzen die beiden Geschwister mit Bury a Friend einen Schnitt in die Pop-Musik und festigen diesen mit einer Serie an Chart-stürmenden düsteren Songs.  

Die Popmusik der 2020er 

Auf der Reise von den zehn Jahre alten EDM Hits bis zur heutigen Hip-Hop MassenKultur gab es einige prägende musikalische Ereignisse. Das glaubt vielleicht nicht jeder, aber unsere Generation hat musikalisch einiges zu bieten. Durch vielseitiges Genre-blending entstehen heute neue Klänge die früher in der Pop-Szene undenkbar waren und dazu leisten die letzten zehn Jahre Musik-Geschichte einen großen Beitrag. 

Wie sich die Pop-Landschaft in den kommenden zehn Jahren entwickeln wird bleibt erstmal unklar. Durch Künstler wie Eilish und Post Malone bleibt zu erwarten, dass die vermeintlichen Grenzen der Pop-Musik Jahrzehnt für Jahrzehnt wieder gebrochen werden. 

Quelle Titelbild: OnePlus

LATEST NEWS



X